passa al contenuto principale

“Serafico! Ich sollte Sie eigentlich beschimpfen…”

Sottoserie:

Lettere di Marie Thurn und Taxis a Rainer Maria Rilke

Data:

31-05-1919

Data completa:

1919 mag. 31

Descrizione:

Briefwechsel: n. 299

Trascrizione:

Serafico! Ich sollte Sie eigentlich beschimpfen aber ich thue es nicht weil ich Yoga practiciere -Außerdem hatte ich Nachrichten über Sie durch Kassner - Aber sagen Sie mir, was ist denn mit Kokoska? Ich habe soeben von einem fürchterlichen Spektakel in Berlin gelesen - was ist denn in diesen sanften gutmüthigen Menschen hinein gefahren!! Kennen Sie die Stücke - wie sind Sie? Ich will Ihnen nur noch sagen daß ich wahrscheinlich später - in Juli nach Holland zu Pascha fahre der dorten in Musik und Kunst schwelgt und daß ich in Correspondenz mit Giustina Valmarana bin, wegen meinem Pied-à-terre das ich behalte ... Werden wir wieder einmal zusammen dorten hausen, Serafico!! «Schicksal des Menschen wie gleichst Du dem Wind!» Herzlichste Grüße MT
Torna su