passa al contenuto principale

“Lieber D.S. Ich danke tausendmal für Ihren Brief…”

Sottoserie:

Lettere di Marie Thurn und Taxis a Rainer Maria Rilke

Segnatura:

90

Data completa:

1914 ago. 11 ?

Descrizione:

Briefwechsel: n. 203

Trascrizione:

Lieber D. S. - Ich danke tausendmal für Ihren Brief. Sie werden vielleicht schon wissen daß meine beiden Söhne eingerückt sind. Pascha ist in Bosnien, Erich in Galizien. Mehr sage ich Ihnen nicht. Ich weiß Sie fühlen mit uns. - Ich habe Alex von Ihrem Wunsch gesprochen - werde Ihnen eventuell schreiben, da man verläßliche Leute immer brauchen kann - aber so viel ich verstehe wollen Sie vorderhand in München bleiben? Erinnern Sie sich daß Lautschin Ihnen immer offen steht. Gabrielle kommt heute von Wien zurück, sie zeigt einen wunderbaren Muth. Alle Kinder sind da; ich weiß nicht aber wie lange die 3 von Pascha bleiben da ihre Mutter in Böhmen sein soll. - Alles alles Liebe von uns allen. MT Einige Tage vor Ausbruch des Krieges haben wir sehr merkwürdige sèancen mit Schriften gehabt, auch von der «Unbekannten».
Torna su